6 Dinge, die Du über Flaschenbürsten wissen solltest!

Von Glasflaschen weiß man, dass sie sich recht einfach reinigen lassen. Doch ein leckerer Smoothie oder ein Infused Water hinterlassen eben ihre Spuren. Nicht immer ist die Öffnung groß genug, um mit der Hand, einem Lappen oder Schwamm bequem alle Stellen zu erreichen. Dann wird zur Flaschenbürste gegriffen. Sie entfernt Rückstände bis zum Glasboden.

Ein sehr simples Produkt, wie es scheint. Doch Flaschenbürsten werden in sehr unterschiedlichen Ausführungen produziert. Außerdem muss es nicht zwingend der Kunststoffgriff sein. Weshalb wir diesen Ratgeber schrieben. Sie als Leser sollen wissen, welche Variationen es gibt. Kurz und knackig, um das Wesentliche in 5 Minuten zu erfassen. Los geht´s!

flaschenbürsten ratgeber
Alles was Du über Flaschenbürsten wissen solltest, erfährst Du in unserem Ratgeber | © belleepok – Fotolia.com

Was ist eine Flaschenbürste?

Um einen langen Stiel sind Borsten kreisrund angeordnet. Diese ragen bis zum Bürstenkopf hinunter, sofern dort nicht kleine Schwämme angebracht sind. Die zu reinigende Flasche wird mit warmen Seifenwasser befüllt. Anschließend lässt man die Bürste in deren Innerem rotieren. Schmutz kann so kinderleicht abgelöst werden. Zum Schluss noch die Glasflasche auskochen. Eine hygienisch unbedenkliche Lösung und die Flasche kann nach der Trocknung wiederverwendet werden.

Flaschenbürsten unterscheiden sich durch Länge, Form und Material. Wichtig ist dabei, dass ihr Durchmesser der zu reinigenden Flaschenkörper ähnelt. Andernfalls erreichen Sie nicht die gesamte Oberfläche oder nur mit viel Aufwand.

Bestseller

Aktuelle Top 9 Bestseller für Flaschenbürsten

Bestseller Nr. 1 Osaloe Flaschenbürste Gesetzt Mehrere Anwendungen Flaschenbürste Langer Griff Flaschen Reiniger für das Waschen von Bier Wein Sport Wasser Flaschen, Tee Kessel, Karaffe schmale (4pcs)
SaleBestseller Nr. 2 FLASCHOX LFGB-Zertifiziert Premium Flaschenbürste [3er Set] - Verbessertes Konzept 2019 - Wollkopf für kratzfreie Reinigung - Flaschenreiniger Bürste Sodastream Babyflaschen Shisha Reinigungsbürste
SaleBestseller Nr. 3 NUK 10256372 Flaschenbürste Twist für die gründliche und schonende Reinigung von Babyflaschen inklusive Saugerbürste, Farbe nicht frei wählbar, 1 Stück
SaleBestseller Nr. 4 FLASCHOX Premium Flaschenbürste 33cm EINZELN - Verbessertes Konzept 2019 - Innovativer Baumwollkopf für kratzfreie Reinigung - Flaschenreiniger Bürste Sodastream Babyflaschen Shisha Reinigungsbürste
Bestseller Nr. 5 JEFF Flaschenbürste [2er Set] - Die Lösung für kratzfreie & mühelose Reinigung - Mit weicher Flauschbommel - Dünn & lang für Sodastream und mehr - Dein universal Flaschenreiniger für alle Öffnungen
Bestseller Nr. 6 VEGKEY Flaschenbürste,4 Stück Flaschenbürste mit Baumwollkopf Flaschenreiniger bürste Langer Griff Flaschen Reiniger für Weingläsern, Tee Kessel, Fuer Glasflaschen
SaleBestseller Nr. 7 JEFF Flaschenbürste 35 cm - Die Lösung für kratzfreie & mühelose Reinigung - weiche Flauschbommel - Dünn & lang für Flaschen mit großer Öffnung - Universal Flaschenreiniger für die Küche
SaleBestseller Nr. 8 Premium Flaschenbürste [3er Set] Rückstandslose & Kratzfreie Reinigung für alle Flaschen dank weicher Flauschbommel - Deine 3 Flaschenbürsten für alle Öffnungen - Flaschenreiniger Sodastream
Bestseller Nr. 9 FHzytg 3 Stück Flaschenbürste mit Baumwollkopf, Bottle Brush, Reinigungsbuerste Fuer Glasflaschen, kratzerfreie Reinigung, Flaschenreiniger, Glasbürste, Reagenzglasbürste für Küche & Haushalt

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wofür verwendet man Flaschenbürsten?

Je nach Spezialisierung, findet die Flaschenbürste bei verschiedenen Behältnissen ihr Einsatzgebiet:

  • Die klassische Bürste soll Glasflaschen, Glaskaraffen und Produkte mit ähnlich großem Volumen reinigen. Sie ist zwischen 20 und 30 cm lang, um diese Aufgabe fachgerecht erfüllen zu können.
  • Kürzere Versionen eignen sich für Babyflaschen aus Glas und Kunststoff. Diesen wohnt meistens noch eine Mini-Flaschenbürste im Griff inne. Damit kommen Sie bis in die Spitze des Saugers, um auch diesen von Schmutz zu befreien.
  • Sehr lange und schmale Flaschenbürsten eignen sich für Reagenzgläser und Glaskörpern mit kleiner Öffnung.
  • Bedenken Sie, dass auch Kaffeekannen und Thermoskannen regelmäßig von innen gereinigt werden sollen. Rückstände von Kaffee und Tee sind hartnäckig. Weshalb Sie mit einem mechanischen Hilfsmittel die besten Erfolgschancen haben. Vorausgesetzt die Beschichtung in der Kanne hält dem stand.

Kaufberatung: 6 Dinge, die man beim Flaschenbürste kaufen beachten sollte

Wenn Sie nun die Produktvielfalt vergleichen wollen, sollte Ihre Entscheidung nach diesen Kriterien gefällt werden:

Material

Wenn Sie eine zweckorientierte Flaschenbürste wünschen, dann empfiehlt sich ein Modell aus Kunststoff. Günstig in der Anschaffung und langlebig genug, um viele Flaschen damit reinigen zu können.

Wobei sich diese Flaschenbürste mit der Zeit sehr zusetzen. Dann muss sie wiederum aufwendig gereinigt werden. Bei einer besonders intensiven Nutzung raten wir zu einer Silikon-Flaschenbürste. Ebenso robust und haltbar, aber deutlich einfacher zu entkeimen. Zumal fast jede Art von Silikon in der Spülmaschine ausgekocht werden kann.

Wer umweltbewusst denkt, greift auf eine Flaschenbürste aus Holz (bspw. Kokosnuss) zurück. Diese Lösung bezieht sich auf den Griff und meist verwenden Hersteller Naturborsten. Dadurch entsteht ein nachhaltiges Produkt von schöner Optik.

Schwamm und/oder Borsten?

Oftmals sieht man sie als Kombination. Doch ergibt das auch wirklich Sinn? Mit einem Schwamm können Sie dieselbe Fläche in kürzerer Zeit reinigen. Allerdings lässt sich damit wenig Druck ausüben. Festsitzenden Schmutz entfernen Sie leichter mittels Borsten. In den meisten Fällen ist die Symbiose von bei Schwamm und Borsten zu bevorzugen. Wenn Sie sich bei Ihren Getränken häufig etwas am Boden absetzt, dann gilt es die reinen Borsten zu bevorzugen.

Tipp: Hartnäckige Rückstände weichen Sie zuvor mit heißem Seifenwasser ein. Einige Minuten ziehen lassen und dann mit der Flaschenbürste rein.

Form / Länge

Im zweiten Schritt wählen Sie die passenden Maße aus. Die Flaschenbürste sollte so lang sein wie jene Behältnisse, welche Sie am häufigsten damit säubern wollen. Denn ist der Stiel zu kurz, bleibt der Schmutz am Boden haften. Ein zu langer Stiel, gerade jene aus Metall, neigen zum Verbiegen.

Hinsichtlich der Form ist gemeint, wie die Borsten angeordnet sind. Klassische Modelle besitzen lediglich ein Kopfbündel. Der Rest bleibt frei, um die Bürste leichter einführen zu können. Andere Varianten verteilen die Borsten fast über den gesamten Stiel, sodass sie erst kurz vor dem Griff enden.

Durchmesser

Es kommt sicherlich auch darauf an, wie flexibel die Borsten sind. Ob diese beim Einführen mit nach oben gehen oder eher starr bleiben. Doch beim Durchmesser des Bürstenkopfes gibt es einfach Grenzen. Wenn die Flaschenöffnung nur 3 cm beträgt, wird nicht jede Bürste passen. Auch der Durchmesser sollte so gewählt sein, dass er dem Inneren jener Flaschen entspricht, die üblicher Weise damit gereinigt werden. Andernfalls müssen Sie die Bürste im Behältnis anwinkeln und erreichen vermutlich trotzdem nicht alle Bereiche.

2 in 1 Flaschenbürste?

Speziell für Babys und deren Trinkflaschen gibt es Flaschenbürsten mit 2 in 1 Funktion. Im Griff versteckt sich hier eine Mini-Bürste. Diese gelangt auf kurze Strecke in engste Zwischenräume. Ideal um Nuckel, Sauger & Co zu reinigen. Ebenso praktisch, um bei Glasflaschen mit Schraubverschluss in die Fugen des Deckels zu gelangen.

Preisvergleich

Wenn Sie sich bei den Kriterien entschieden haben, gilt es abschließend die Preise zu vergleichen. Ziehen Sie dabei unbedingt die Bewertungen mit ein. Bisherige Käufer werden eventuelle Schwächen kritisch kommentieren.


Fazit

Fazit zur Flaschenbürste

Auf den ersten Blick wirkt die Flaschenbürste wie ein simples Produkt. Je nach Anwendungsbereich, sollten Sie beim Kauf die Auswahl einschränken. Länge, Form und Durchmesser variieren. Weshalb Sie vorab überlegen müssen, welche Art von Behältnis am meisten damit gereinigt werden soll. Glasflaschen, Babyflaschen, Thermos- und Kaffeekannen oder Glaskaraffen. Vermutlich benötigen Sie mehr als eine Flaschenbürste, um alle Aufgaben effizient erledigen zu können.

Sie können dabei aus verschiedenen Materialien wählen. Kunststoff, Silikon und Holz sind für Flaschenbürsten üblich. Der Stiel besteht manchmal auch aus einem gedrehten Metall. Dadurch erhält die Bürste mehr Flexibilität und kann auch in gebogenen Behältnissen reinigen.

Im Verlauf dieses Ratgebers haben wir Ihnen einige Flaschenbürsten-Modelle vorgestellt. Diese können Sie direkt online bestellen und in wenigen Tagen ausprobieren.


Unser großes Flaschenbürsten FAQ

Einige interessante Fragen zum Produkt, welche wir abschließend beantworten möchten:

Wie die Flaschenbürste reinigen?

Ironischer Weise ist das Produkt zur Reinigung gedacht und benötigt von Zeit zu Zeit selbst eine Säuberung. Am einfachsten gelingt dies in der Spülmaschine. Das erhitzte Wasser besitzt etwa 100 Grad Celsius und tötet somit die meisten Bakterien ab. Doch nicht jedes Material, insbesondere unbehandeltes Holz, verträgt diese enorme Feuchtigkeit samt Wärmeeinwirkung.

Dann bleibt Ihnen nur die Reinigung von Hand. In warmen Seifenwasser einweichen lassen und mit den Fingern zwischen die Borsten greifen. Je nach Verschmutzungsgrad, wiederholen Sie dies einmal in der Woche oder öfter. Sollten die Borstenansätze bereits vom Schimmel befallen sein, steht es um Ihre Flaschenbürste schlecht. Dann ist vermutlich ein Neukauf notwendig.

PS: Wenn die Flaschenbürste für Babyflaschen gedacht ist, besitzen Sie mit Sicherheit einen Vaporisator. Passt die Bürste dort hinein? Perfekt, denn damit können Sie die Bürste nach der Reinigung sterilisieren.

Wie oft die Flaschenbürste wechseln?

Beobachten Sie die Qualität der Borsten und Ansätze. Hier sammelt sich der Schmutz am schnellsten. Sollten Sie trotz mehrfacher Reinigung keine Besserung erzielen, gilt es die Flaschenbürste zu wechseln.

Schimmel- und Stockflecken sind ein ganz sicheres Anzeichen dafür. Insbesondere bei Flaschenbürsten aus Holz. Hier kann der Befall schnell ins Innere vom Griff durchdringen.

Selbst wenn die Borsten hygienisch noch einwandfrei wirken, so lässt ihre Reinigungskraft mit der Zeit nach. Dasselbe gilt für Schaumstoff-Schwämme am Bürstenkopf. Spleißen die Borsten und/oder zersetzt sich der Schwamm, ist ein Austausch nötig.

Wo eine Flaschenbürste kaufen?

  • Schauen Sie beim nächsten Drogeriebesuch von Rossmann oder DM in die Abteilung für Babyartikel. Dort sollte sich mindestens ein Flaschenbürsten-Modell im Angebot befinden.
  • In der Kleinwarenabteilung von Möbelhäusern wie IKEA, dürften Sie ebenso fündig werden.
  • Vielleicht bietet Ihnen auch der örtliche Baumarkt etwas Auswahl an. Dann wohl aber eher für den handwerklichen Bedarf.
  • Für den schnellen Preisvergleich empfehlen sich Online Shops wie Amazon, eBay und Otto. Hier sind viele Flaschenbürsten-Hersteller (Avent, Vileda, Chicco etc.) für verschiedene Einsatzgebiete vertreten.

Wo finde ich einen offiziellen Flaschenbürsten Test?

Einen aktuellen Flaschenbürsten Test fanden wir nicht. Im Moment scheinen Stiftung Warentest und Ökotest zu wenig Interesse an einem solchen zu besitzen. Auch die Kollegen aus Österreich (konsument.at) sowie der Schweiz (ktipp.ch) liefern dazu keine Ergebnisse. Was schade ist, denn gerade in punkto Schadstoffe (Weichmacher etc.) wäre ein Test unter Laborbedingungen schon wissenswert.

Was ist ein Kopfbündel?

In so einem Fall ist das borstige Ende der Flaschenbürste gemeint. Ein Kopfbündel bedeutet, dass der Großteil des Stiels frei von den abstehenden Fasern bleibt. Häufig kombinieren Hersteller dieses Design mit einem gewundenen Metallstiel. Dieser lässt sich sehr flexibel biegen und erreicht somit auch schwer zugängliche Stellen. Ideal für gebogene Glasflaschen, Glaskaraffen usw.

Was ist Flaschenbürstengras?

Das Flaschenbürstengras (Hystrix patula) ist nicht für die Reinigung gedacht. Es stammt aus Nordamerika und erhielt seinen Namen aufgrund der Ähnlichkeit mit einer Flaschenbürste.



Teile diesen Beitrag!